Juhu.Auto

PorscheGebrauchtwagen auf JuhuAuto

181Gebrauchtwagen
19.800,00 €
Einfache Finanzierungfür alle Autos
Autos finden

Aktuelle Porsche Gebrauchtwagen

Noch nicht das richtige Fahrzeug dabei?

Jetzt die gesamte Auswahl bei JuhuAuto anzeigen lassen

Alle Porsche
Alle Porsche Fahrzeuge

*** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Herstellerinformationen

Perfektion aus Zuffenhausen: Sportwagen von Porsche

Für zahlreiche Autoliebhaber verkörpert ein Porsche einen langgehegten Lebenstraum: Die Marke hat es geschafft, ein begehrtes Objekt der Sehnsucht zu werden: Porsche ist der Inbegriff von Sportlichkeit, Luxus und Perfektion. Die Zuffenhausener bauen Sportwagen, Sportlimousinen und SUV und wissen, durch modernste Technik, eine luxuriöse Innenausstattung und elegantes Design zu überzeugen. Die unverkennbare Formgebung macht jeden Porsche auch heute noch einzigartig. Eine Kunst, wie wir finden.

Auch bei Porsche geht der Trend immer mehr in Richtung Elektromobilität. Mit Porsche InnoDrive demonstriert der Automobilhersteller seine Innovationskraft bei den automobilen Komfort- und Assistenzsystemen. Seit 2009 ist Porsche Teil des VW-Konzerns, wobei die Porsche Automobil Holding SE als größter Aktionär fungiert.

Du willst einen gebrauchten Porsche kaufen? Wissenswertes zur Marke.

Porsche ist zu einem Lifestyle geworden, daher engagiert sich die Marke seit Jahren im kulturellen Bereich. Mit dem Porsche Museum, einer Benefiz-Veranstaltung in der Hamburger Elbphilharmonie, Ballett inspired by Porsche oder als Sponsor des Leipziger Opernballs trägt die Marke zunehmend auch kulturelle Verantwortung.

Der Motorsport begleitet die Marke seit ihrer Gründung. Porsche mischt in der Formel E und im GT-Motorsport ebenso mit wie bei Langstrecken-Rennen: Zahlreiche Titel zeugen vom Erfolg. Mit dem Porsche 911 GT3 R (wassergekühlter 6-Zylinder-Boxermotor) und dem Porsche 963 (Hybridantrieb) beeindruckt das Unternehmen die Konkurrenz.

Das Firmenlogo, das heutzutage als echtes Qualitätssiegel gilt, wurde Mitte der 1950er-Jahre für den Porsche 356 entwickelt. Das Fantasiewappen unterhalb des Porsche-Schriftzuges beinhaltet die Farben Rot und Schwarz aus der Flagge Württembergs, das Pferdesymbol der Stadt Stuttgart und die Geweihstangen aus dem Ahnenwappen der Württemberg-Hohenzollern. Dieses Firmenlogo wird noch immer in Handarbeit gefertigt und vergoldet. 

Historisches zur Marke – Porsche gebraucht kaufen

Unser Rückblick nimmt dich auf einen kurzen Ausflug in die Geschichte der Marke Porsche mit.

Zeitraum

Meilensteine der Marke Porsche

1930er- bis 1970er-Jahre

1931 wurde Porsche von Ferdinand Porsche in Stuttgart-Zuffenhausen gegründet. Durch die Wirren der Zeit erschien erst im Jahr 1948 das erste Modell mit dem Firmennamen: der Roadster Porsche 356. Entworfen wurde es von dem Sportwagen-begeisterten Ferry Porsche, dem Sohn des Firmengründers.

Der große Durchbruch stellte sich allerdings erst 1963 mit dem Porsche 911 ein. Dieser prägte fortan das Design der Marke. Entwickelt wurde dieses Modell wiederum von einem Mitglied der Porsche-Familie: Ferdinand Alexander Porsche, dem Enkel des Firmengründers. Der Designklassiker startete mit 96 kW (130 PS) und entwickelte sich über die Jahre mit immer neuen Technologien weiter. Der Porsche 911 fuhr zahlreiche Rennsiege ein und begründete den Mythos des Wagens.

1980er- bis 2010er-Jahre
Mitte der 1980er-Jahre wurde der 911er als völlig neues Fahrzeug entwickelt: Der Porsche 959 erhielt 1987 seine Straßenzulassung mit 331 kW (450 PS) und Allradantrieb. Porsche zog sich aufgrund von Regeländerungen als Werksteam aus der FIA offiziell zurück. In den 2000er-Jahren kommt es zu einem Comeback des GT-Motorsports. Dafür entwickelte Porsche den Porsche 911 GT3. 2010 baute das Unternehmen das erste Rennauto mit Hybridantrieb, den Porsche 997 GTR 3 Hybrid: Eine Kombination aus 342-kW-Benziner (465 PS) und 2 Elektromotoren mit 75 kW (102 PS) an den Vorderrädern.
 
Seit 2020 Porsche bietet 2022 mit 6 sportlichen Premium-Modellen eine große Modellvielfalt. Kundenliebling ist nach wie vor der SUV Porsche Cayenne.

Einen Porsche Gebrauchtwagen kaufen? Das sind die beliebtesten Modelle.

Die Tabelle gibt dir einen Überblick über die Porsche Gebrauchtwagen (Stand November 2022):

Modelle von Porsche

Details zu den Fahrzeugen

Porsche Cayenne    

Der beliebteste SUV bei Porsche wird als Limousine und als Coupé gefertigt. Mehr zu deiner Auswahl an Antrieben:

  • Benzinmotor mit 250 kW (340 PS)
  • Benzinmotor mit 324 kW (441 PS)
  • Benzinmotor mit 338 kW (460 PS)
  • Benzinmotor mit 368 kW (500 PS)
  • Benzinmotor mit 404 kW (549 PS)
  • Benzinmotor mit 419 kW (570 PS)
  • Benzinmotor mit 471 kW (640 PS)
  • Benzinmotor mit 515 kW (700 PS)
  • Dieselmotor mit 933 kW (262 PS)
  • Dieselmotor mit 283 kW (385 PS)
  • Plug-in-Hybrid mit einer Gesamtsystemleistung von 250 kW (340 PS)
  • Plug-in-Hybrid mit einer Gesamtsystemleistung von 340 kW (462 PS) 
  • Plug-in-Hybrid mit einer Gesamtsystemleistung von 500 kW (680 PS)
Porsche Macan

Der Name des kleineren SUV soll im Indonesischen ‚Tiger‘ bedeuten. Das sind die Antriebe der Raubkatze:

  • Benzinmotor mit 180 kW (245 PS)
  • Benzinmotor mit 195 kW (265 PS)
  • Benzinmotor mit 250 kW (340 PS)
  • Benzinmotor mit 260 kW (354 PS)
  • Benzinmotor mit 265 kW (360 PS)
  • Benzinmotor mit 280 kW (381 PS)
  • Benzinmotor mit 294 kW (400 PS)
  • Benzinmotor mit 324 kW (441 PS)
  • Dieselmotor mit 190 kW (258 PS)
Porsche 911

Das wohl berühmteste Sportwagen-Modell von Porsche wurde in seiner Geschichte weit über 1 Million Mal verkauft. Dir können mehrere Baureihen des Porsche 911 bei Porsche Gebrauchtwagen begegnen: Porsche 991, Porsche 992, Porsche 996 und Porsche 997. Die Antriebsvarianten:

  • Benzinmotor mit 257 kW (349 PS)
  • Benzinmotor mit 272 kW (370 PS)
  • Benzinmotor mit 283 kW (385 PS)
  • Benzinmotor mit 294 kW (400 PS)
  • Benzinmotor mit 316 kW (430 PS)
  • Benzinmotor mit 331 kW (450 PS)
  • Benzinmotor mit 353 kW (480 PS)
  • Benzinmotor mit 368 kW (500 PS)
  • Benzinmotor mit 374 kW (508 PS)
  • Benzinmotor mit 375 kW (510 PS)
  • Benzinmotor mit 412 kW (560 PS)
  • Benzinmotor mit 427 kW (581 PS)
  • Benzinmotor mit 515 kW (700 PS)
Porsche 718

Auch dieser Sportwagen hat eine lange Geschichte: Das erste Modell wurde als Rennwagen von Porsche 1957 mit 104 kW (142 PS) entworfen. Die heutigen Modelle haben mehr Pferdestärken unter der Haube. Zur Baureihe 718 gehören das Kombicoupé Porsche 718 (Typ 982) und die Roadster-Reihe Porsche Boxster (Typ 981, Typ 986 und Typ 987). Das wäre deine Motorenauswahl:

  • Benzinmotor mit 220 kW (299 PS)
  • Benzinmotor mit 235 kW (320 PS)
  • Benzinmotor mit 257 kW (349 PS)
  • Benzinmotor mit 269 kW (365 PS)
  • Benzinmotor mit 294 kW (400 PS)
  • Benzinmotor mit 309 kW (420 PS)
  • Benzinmotor mit 368 kW (500 PS)
Porsche Taycan    

Die vollelektrische Limousine bietet 4 Personen komfortablen Platz und ein Ambiente zum Wohlfühlen. Diese Motorisierungen werden angeboten:

  • Elektroantrieb mit 280 kW (381 PS)
  • Elektroantrieb mit 300 kW (408 PS)
  • Elektroantrieb mit 350 kW (476 PS)
  • Elektroantrieb mit 390 kW (530 PS)
  • Elektroantrieb mit 420 kW (571 PS)
  • Elektroantrieb mit 440 kW (598 PS)
  • Elektroantrieb mit 460 kW (625 PS)
  • Elektroantrieb mit 500 kW (680 PS)
  • Elektroantrieb mit 560 kW (761 PS)
Porsche Panamera

Der Name der Kombilimousine leitet sich von dem Autorennen Carrera Panamericana in Mexiko ab. Und diese Fakten können für deine Kaufentscheidung wichtig sein:

  • Benzinmotor mit 243 kW (330 PS)
  • Benzinmotor mit 294 kW (400 PS)
  • Benzinmotor mit 324 kW (441 PS)
  • Benzinmotor mit 338 kW (460 PS)
  • Benzinmotor mit 340 kW (462 PS)
  • Benzinmotor mit 353 kW (480 PS)
  • Benzinmotor mit 404 kW (549 PS)
  • Benzinmotor mit 412 kW (560 PS)
  • Benzinmotor mit 463 kW (630 PS)
  • Dieselmotor mit 221 kW (300 PS)
  • Plug-in-Hybrid mit einer Gesamtsystemleistung von 340 kW (462 PS)
  • Plug-in-Hybrid mit einer Gesamtsystemleistung von 500 kW (680 PS)
  • Plug-in-Hybrid mit einer Gesamtsystemleistung von 515 kW (700 PS)

Die Fahrzeugkategorien bei Porsche

  • SUV: Porsche Cayenne (Premium-SUV) und Porsche Macan (Kompakt-SUV)
  • Sportwagen: Porsche Boxster (Typ 981, Typ 986 und Typ 987 – zur Baureihe 718 gehörend), Porsche 718 (Typ 982), Porsche 911, Porsche 991 (911er-Baureihe), Porsche 992 (911er-Baureihe), Porsche 996 (911er-Baureihe), Porsche 997 (911er-Baureihe)
  • Oberklasse: Porsche Taycan und Porsche Panamera

Dein Favorit ist ein Porsche? Finde jetzt deinen Wunsch-Gebrauchtwagen von Porsche bei JuhuAuto – inklusive einer günstigen Finanzierung.

 

 

Alle Porsche Modelle, alle Ausführungen