Juhu.Auto

Toyota CorollaGebrauchtwagen auf JuhuAuto

105Gebrauchtwagen
17.400,00 €
Einfache Finanzierungfür alle Autos
Autos finden

Aktuelle Toyota Corolla Gebrauchtwagen

Noch nicht das richtige Fahrzeug dabei?

Jetzt die gesamte Auswahl bei JuhuAuto anzeigen lassen

Alle Toyota Corolla
Alle Toyota Corolla Fahrzeuge

*** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Herstellerinformationen

Eines der meistverkauften Autos weltweit: Toyota Corolla Gebrauchtwagen

Der Toyota Corolla ist ein wahrer Megaseller – und das rund um den Globus. Seit 1966 werden Modelle unter dem Namen Corolla aufgelegt, aber erst 1971 wird das Modell auch nach Deutschland importiert. Zwischen 2006 und 2019 wurde der Toyota Corolla in Europa vorübergehend durch den Toyota Auris ersetzt, wohl weil dem Corolla zu der Zeit das Image des Altbackenen anhaftete. Jetzt fragst du dich, warum doch der ein oder andere Toyota Corolla Gebrauchtwagen aus den Jahren 2006 bis 2019 in Deutschland zu finden ist? Nun, da handelt es sich ganz einfach um Importe aus nichteuropäischen Ländern. Effizient, stilvoll und voller moderner Technik – für viele ist es ein Hochgenuss sich hinter das Steuer des Toyota Corolla zu setzen. Ob du den klassischen Benzinmotor oder eher eine Hybridvariante wählst, hängt ganz von deinen Wünschen ab. Dieses weltweit beliebte Modell von Toyota wird von Menschen gefahren, die moderne Fahrzeugtechnik, ein überzeugendes Design, zuverlässige Mobilität und zugleich Fahrspaß bevorzugen. In der Kompaktklasse trifft der Toyota Corolla z. B. auf den Alfa Romeo Giulietta (Alfa Romeo), BMW 1er (BMW), Citroën C4 (Citroën), Dacia Logan (Dacia), Hyundai i30 (Hyundai), Mercedes-Benz A-Klasse (Mercedes-Benz), Mazda 3 (Mazda), Nissan Leaf (Nissan), PEUGEOT 308 (PEUGEOT), SEAT Toledo (SEAT), VW Golf (VW) und andere Modelle.

Toyota Corolla Gebrauchtwagen kaufen: die Modellvarianten

Welche Antriebe es bei Toyota Corolla Gebrauchtwagen gibt, kannst du in dieser Übersicht erkunden (Stand Juni 2021):

Modellvariante Details zu Antrieb und Getriebe
5-Türer
  • 1,2-Liter-Turbobenziner mit 85 kW (116 PS), Vorderradantrieb und manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe

  • Vollhybridantrieb mit einer Gesamtsystemleistung von 60 kW (122 PS): 1,8-Liter-VVT-i-Benzinmotor (72 kW/98 PS) mit Elektromotor (53 kW/72 PS), Vorderradantrieb und stufenlosem Automatikgetriebe

  • Vollhybridantrieb mit einer Gesamtsystemleistung von 135 kW (184 PS): 2,0-Liter-VVT-i-Benzinmotor (112 kW/152 PS) mit Elektromotor (80 kW/109 PS), Vorderradantrieb und stufenlosem Automatikgetriebe

Touring Sport (Kombi)
  • 1,2-Liter-Turbobenziner mit 85 kW (116 PS), Vorderradantrieb und manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe

  • Vollhybridantrieb mit einer Gesamtsystemleistung von 60 kW (122 PS): 1,8-Liter-VVT-i-Benzinmotor (72 kW/98 PS) mit Elektromotor (53 kW/72 PS), Vorderradantrieb und stufenlosem Automatikgetriebe

  • Vollhybridantrieb mit einer Gesamtsystemleistung von 135 kW (184 PS): 2,0-Liter-VVT-i-Benzinmotor (112 kW/152 PS) mit Elektromotor (80 kW/109 PS), Vorderradantrieb und stufenlosem Automatikgetriebe

Limousine
  • Vollhybridantrieb mit einer Gesamtsystemleistung von 60 kW (122 PS): 1,8-Liter-VVT-i-Benzinmotor (72 kW/98 PS) mit Elektromotor (53 kW/72 PS), Vorderradantrieb und stufenlosem Automatikgetriebe

Die Ausstattungsvarianten – Toyota Corolla gebraucht kaufen

Hast du besondere Wünsche an die Ausstattung deines Fahrzeuges? Diese Varianten findest du bei den Toyota Corolla Gebrauchtwagen (Stand Juni 2021):

Ausstattungsvariante Highlights der Ausstattung

Corolla

(Basisvariante)

  • 15-Zoll-Stahlfelgen mit 195/65-R15-Bereifung

  • Assistenten-Paket Toyota Safety Sense mit Pre Collision System, Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und Verkehrsschilderkennung

  • Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage

  • eCall Notrufsystem

  • MyT Connected Services mit Fahrdaten, Parkpositionsfinder, Inspektionserinnerung und Fußgängernavigation

  • LED-Tagfahrlicht und LED-Parabol-Scheinwerfer

  • Manuelle Klimaanlage

  • Multimediasystem mit 4,2-Zoll-Multi-Info-Display, Rückfahrkamera, digitalem Radioempfang (DAB+) und 6 Lautsprechern

  • Smartphone-Integration Toyota Touch mit AppleCarPlayTM und Android AutoTM

  • USB-Anschluss und Mittelkonsole mit Armauflage

  • Zentralverriegelung und elektronische Parkbremse

  • Elektrisch verstellbare Außenspiegel in Wagenfarbe

  • Gepäckraum-Trennnetz (nur beim Touring Sport)

Corolla Comfort
  • Highlights zusätzlich zur Grundausstattung Corolla bzw. abweichend davon:

  • 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 205/55-R16-Bereifung

  • Adaptiv Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop-and-go-Funktion (nur für Hybridvarianten)

  • 2-Zonen-Klimaautomatik für entspanntes Fahren an heißen Tagen

  • Höhenverstellbarer Beifahrersitz (nicht für die Limousine)

  • Schaltwippen am Lenkrad (für 2,0-Liter-Hybrid)

  • Beheiztes Lederlenkrad

  • Halogenscheinwerfer (nur bei der Limousine)

  • Doppelauspuff-Optik rechts (beim 2,0-Liter-Hybrid Touring Sport)

  • Doppelauspuff-Optik rechts und links (beim 2,0-Liter-5-Türer-Hybrid)

  • Dachreling (beim Touring Sport)

Corolla Business Edition

Highlights zusätzlich zur Ausstattung Corolla Comfort bzw. abweichend davon:

  • Navigationssystem Toyota Touch & Go Plus

  • Mit speziellem Business-Paket

Corolla Team Deutschland

Highlights zusätzlich zur Ausstattung Corolla Comfort bzw. abweichend davon:

  • 17-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 225/45-R17-Bereifung

  • Einstiegsleisten mit Schriftzug „Team Deutschland“

  • Privacy Glas für mehr Sichtschutz

  • Bi-LED-Scheinwerfer und LED-Nebelscheinwerfer

  • 7-Zoll-Multi-Info-Display

  • Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer

  • Elektrisch verstellbare Lendenwirbelstütze

  • Automatisch anklappbarer Außenspiegel

  • Automatisch abblendender Innenspiegel

  • Kofferraumschalenmatte (nicht beim Touring Sport)

  • Regensensor zur Steuerung der Scheibenwischer

Corolla Trek

Highlights zusätzlich zur Ausstattung Corolla Team Deutschland bzw. abweichend davon:

  • 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Trek-Design mit 225/45-R17-Bereifung

  • Style-Paket Trek für den richtigen Offroad-Look

  • Fahrwerkhöherlegung um 20 mm – für mehr Offroad

  • Weitere Assistenten: Rückfahrassistent und Parksensoren vorne sowie hinten

  • Smart-Key-System und kabelloses Laden deines Smartphones

Corolla Lounge

Highlights zusätzlich zur Ausstattung Corolla Team Deutschland bzw. abweichend davon:

  • 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 225/40-R18-Bereifung

  • Teillederausstattung und Sportsitze vorn

  • Weitere Assistenten: Einparkhilfe (SIPA), Rückfahrassistent, Toter-Winkel-Warner und Parksensoren vorne sowie hinten

  • Head-up-Display für die wichtigsten Fahrinformationen

  • 8 JBL-Lautsprecher und blaue Ambiente-Beleuchtung

  • Matrix-LED-Scheinwerfer

  • Kontaktloses Laden deines Mobiltelefons

  • Elektrische Heckklappe (für den Touring Sport)

Corolla GR Sport

Highlights zusätzlich zur Ausstattung Corolla Lounge bzw. abweichend davon:

  • Adaptives Fahrwerk mit Drive Control (AVS)

  • GR-Design-Paket mit GR Sport Einstiegsleisten, GR Sport-Teilledersitze vorne, GR Sport Kühlergrill und GR Sport Frontschürze

Einen gebrauchten Toyota Corolla kaufen? Die Geschichte des Modells.

Bereits 1966 gab es den ersten Toyota Corolla. Wir beschränken uns hier aber auf die Zeit, in der das Modell in Deutschland verkauft wurde:

Modellgenerationen

Besondere Ereignisse in der Modellgeschichte

1971–1974

Toyota startete in Deutschland mit dem Coupé und der Limousine des Toyota Corolla mit 43 kW (58 PS). Die 3-türige Kombiversion folgte dann 1972.

1975–1979

1975 kam die 2. Generation in Deutschland an mit kleineren Designänderungen. Ein Jahr später führte Toyota die Fließheck-Variante mit zwei Motoren ein: 54 kW (73 PS) und 61,5 kW (84 PS). Bis zum Ende dieser Modellgeneration wurde die Motorenauswahl erweitert.

1979–1983

Die nächste Generation wartete gleich mit 4 Karosserievarianten auf: der Limousine, dem Coupé, dem Fließheck und einem Hardtop-Coupé. 1981 erhielt die Modereihe ein Facelift: So wurden z. B. Hecklichter und Scheinwerfer aktualisiert.

1983–1987

Die neuen Modelle erhielten Frontantrieb. In Deutschland wurden die Karosserievarianten Limousine, Kombilimousine und Fließheck verkauft. Zwischen 1985 und 1986 wurde die Reihe aktualisiert: So wurde beispielsweise die Motorenpalette angepasst.

1987–1992

Die nächste Generation bot eine Vielzahl von Varianten: Kombilimousine als 3- und 5-Türer, Stufenheck als 4-Türer, Schrägheck als 5-Türer und Kombi als 5-Türer. In Deutschland wurde in dieser Zeit der Kombi Toyota Corolla Tercel 4WD mit Allradantrieb verkauft, der aber eigentlich ein Toyota Sprinter Carib war – der erste SUV von Toyota.

1992–1997

Die Fahrwerktechnik und Karosserievarianten blieben weitgehend gleich. Die Motoren wurden auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Als Sonderausstattung konnte man ein elektrisches Schiebedach bestellen. 1995 erfolgte ein Facelift mit kleineren Änderungen am Kühlergrill und den Stoßstangen.

1997–2002

Die Modellreihe erhielt ein frischeres Aussehen und neue Motoren. Erwähnenswert: Am Design der runden Scheinwerfer schieden sich die Geister. 2000 wurden dann im Rahmen eines Facelifts die Scheinwerfer geändert. Sie erhielten eine – wohl unverfänglichere – Nierenform.

2001–2006

Diese Modellgeneration orientierte sich am europäischen Geschmack: mehr Komfort und Sicherheit. Du hattest die Wahl zwischen einem manuellen Schaltgetriebe und einer Automatikschaltung. 2004 stattete Toyota das Modell mit ESP und acht serienmäßigen Airbags aus. Zum Jahresende 2006 wurde der Verkauf des Toyota Corolla in Europa für mehr als ein Jahrzehnt eingestellt.

Seit 2019

2019 kehrte der Toyota Corolla wieder zurück mit neusten Assistenzsystemen und vor allem mit einer Auswahl moderner Hybridantriebe.

Toyota Safety Sense – die Assistenten des Toyota Corolla. Toyota Corolla kaufen.

Toyota hat ein Sicherheitspaket namens Toyota Safety Sense geschnürt. Dieses findest du serienmäßig in den neueren Modellen des Toyota Corolla. Und diese Assistenten gehören dazu (Stand Juli 2021):

Assistenzsysteme So unterstützen dich die Assistenten
Pre Collision System Das Pre Collision System überwacht deine Fahrtrichtung in puncto Hindernisse und andere Fahrzeuge. Besteht die Gefahr einer Kollision, so wirst du über den Front-Kollisionswarner akustisch und optisch gewarnt. Reagierst du dann nicht auf die Warnung, so leitet der Assistent sofort eine autonome Notbremsung ein.
Spurhalteassistent Der Spurhalteassistent erkennt, wenn du unbeabsichtigt deine Fahrspur verlässt. In diesem Fall warnt er dich optisch und akustisch. So werden das Abkommen von der Fahrbahn und Kollisionen vermieden.
Fernlichtassistent Dein Fahrzeug schaltet das Fernlicht automatisch aus oder ein – je nach Verkehrssituation. So wird verhindert, dass vorausfahrende Fahrzeuge und der entgegenkommende Verkehr von deinem Fernlicht geblendet werden.
Verkehrsschilderkennung Dieser Assistent erkennt alle wichtigen Verkehrsschilder wie Tempolimits und Überholverbote. Diese Informationen werden dir gut sichtbar auf dem 4,2-Zoll-Info-Farbdisplay angezeigt, solange sie gültig sind.

Finde jetzt auf JuhuAuto deinen Toyota Corolla Gebrauchtwagen als zuverlässigen Begleiter auf deinen Touren – und die passende Finanzierung gleich dazu.